Der empfohlene Weg zur Wiederherstellung eines Backups, das mit einer früheren Version von Nero BackItUp erstellt wurde, besteht darin, diese spezielle Version erneut zu installieren und für die Wiederherstellung zu verwenden. Diese Vorgehensweise gewährleistet maximale Kompatibilität und höchste Erfolgsquoten. Ältere Versionen der Software können Sie hier herunterladen: https://www.nero.com/eng/downloads/previous-versions/ Zusätzlich benötigen Sie Ihren Serienschlüssel, um die Software freizuschalten. Vielleicht haben Sie ihn noch auf Ihrem PC, in Ihren E-Mails oder auf der CD/DVD-Hülle eines früheren Kaufs.

Wenn das oben genannte in Ihrem Fall nicht funktioniert, gibt es noch zwei weitere Möglichkeiten. Um diese zu unterscheiden, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die Dateinamenserweiterungen in Ihrem Windows Explorer aktiviert haben. Bitte gehen Sie zu "Windows Explorer > Ansicht" und stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen neben "Dateinamenerweiterungen" aktiviert ist.

Nun haben Ihre Backup-Dateien einen Punkt und eine Erweiterung mit drei Buchstaben am Ende. z.B. MyBackup.nco

Für Dateien mit der Endung .nco können Sie versuchen, sie mit der neuesten Version des kostenlosen Tools 7-Zip https://www.7-zip.org/download.html zu öffnen.

Für Dateien mit der Endung .nba und .nda installieren Sie bitte die Testversion des neuesten Nero BackItUp-Produkts von hier: https://www.nero.com/eng/downloads/ Gehen Sie zu "Nero BackItUp > Wiederherstellung > Durchsuchen > Lokale Quellen" und wählen Sie Ihre Backup-Dateien aus. Wenn nach der Auswahl der Dateien kein Fehler angezeigt wird, ist es sehr wahrscheinlich, dass Nero BackItUp die Dateien nach dem Kauf wiederherstellen kann.